27.02.2022: Workshop mit Sportverbänden und Sportvereinen in Luxemburg

25 Mitarbeiter*innen aus Sportvereinen und Sportverbänden waren der Einladung des Sportministeriums Luxemburg gefolgt und haben unter meiner Leitung an zwei Tagen Einblicke in die Themen strategisches Marketing, operatives Marketing, Kommunikation und Sponsoring erhalten.

Neben theoretischen Inputs und zahlreichen praktischen Beispielen durch mich, hatten die Teilnehmer*innen umfassend Gelegenheit, sich in Gruppenarbeiten auszutauschen und für ausgewählte Vereine und Verbände aus dem Teilnehmer*innenkreis

  • eine Marketing-IST-Analyse (Stärken- und Schwächenanalyse) durchzuführen und Weiterentwicklungspotenziale zu identifizieren

  • Eckpunkte für eine Vereins-/Verbandsstrategie zu konzipieren (strategische Ziele festzulegen und operative Maßnahmen zu deren Erreichung zu erarbeiten)

  • Sponsoringangebote zu erstellen, potenzielle Sponsoren zu identifizieren sowie Argumente für eine erfolgreiche Sponsorenakquisition zusammenzutragen

Der Teilnehmer*innenkreis hat unter anderem die Sportarten Capoeira, Fußball, Judo, Leichtathletik, Radsport, Rugby, Tauchen, Triathlon und Turnen repräsentiert.

Klasse war meine Betreuung durch die Mitarbeiter der ENEPS (L'Ècole nationale de l'éducation physique et des sports) des Sportministeriums.

Auch das Wetter hat mitgespielt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte ich am Sonntag vor der Heimreise die Hauptstadt Luxemburg noch ein wenig erkunden.

Frische Luft tanken in der Mittagspause am ersten Seminartag auf der Sportanlage des Sportministeriums Luxemburg.